Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie Karten oder Videos, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

Freibad Schlangen

06.05.2022

Informationsveranstaltung mit den Fraktionsvorsitzenden des Gemeinderates Schlangen - GWS-Geschäftsführer Robert Göke: Pfingstsamstag eröffnet aller Voraussicht nach das Freibad nach umfänglichen Sanierungsmaßnahmen.

Pressebild

An der Veranstaltung nahmen teil: (v.li.) Robert Göke (Geschäftsführer der Gemeindewerke Schlangen). Die Fraktionsvorsitzenden: Michael Zans (SPD), Dr. Walther Husberg (CDU), Henning Schwarze (DIE FRAKTION), Marcus Förster (Bündnis 90/Die Grünen) sowie der Bürgermeister der Gemeinde Schlangen Marcus Püster.

Zum Stand der Freibadsanierung und der damit verbundenen wahrscheinlichen Eröffnung des Freibades in diesem Jahr informierten die Gemeindewerke Schlangen GmbH (GWS) die Fraktionsvorsitzenden des Gemeinderats gestern (5. Mai) direkt vor Ort an der Badstraße in Schlangen. "Wir sind dem Wunsch unter anderem der PARTEI gern gefolgt, nochmals umfänglich über diese große Sanierungsmaßnahme zu berichten", so Robert Göke, Geschäftsführer der GWS während der Veranstaltung.
"Den Gemeindewerken ist der hohe Stellenwert des Freibades in der Gemeinde Schlangen und das damit verbundene Interesse sehr bewusst. Die GWS kann jetzt, trotz der Corona bedingten Lieferengpässe und den wechselhaften Wetterbedingungen der letzten Wochen, den voraussichtlichen Eröffnungstermin am Pfingstwochenende bekannt geben.
Am Samstag, 4. Juni, startet somit die diesjährige Freibadsaison, bisher ohne jegliche Corona-Beschränkungen. Ein normaler Badebetrieb mit der Möglichkeit zu duschen und ohne begrenztes Zeitfenster ist somit endlich wieder möglich. "Wir bitten unsere Gäste dennoch, eine gewisse Vorsicht und Rücksichtnahme walten zu lassen. Wenn nicht unvorhersehbare Probleme auftauchen, steht dem Start der Badesaison zu Pfingsten jetzt nichts mehr entgegen."
Als Dank für die Unterstützung des Freibades wurde für Bestandkunden die Möglichkeit geschaffen, die diesjährige Club Card auf Basis der Preisstellung des letzten Jahres zu beziehen. Auf Grund des etwas verspäteten Saisonstartes wird die Frist für Beantragung bis zum 12.05.2022 verlängert.
Über den Fortschritt der Freibadsanierung
Die restlichen Arbeiten an der Folie in der Sprunggrube, den Leiternischen und den Zu- und Abläufen werden wetterabhängig so schnell wie möglich fertiggestellt. Ebenfalls müssen noch die Schwimmstreifen aufgebracht und die Geländer und Leitern an das neue Rinnensystem angepasst werden.
Diese Arbeiten kommen voraussichtlich nächste Woche zum Abschluss und dann kann auch mit dem Befüllen des Beckens begonnen werden.
Die Arbeiten außerhalb des Beckens, z.B. an den Absperrstützen und Startblöcken, laufen parallel zum Befüllen.
Wir bedanken uns in diesem Zusammenhang für die hohe Flexibilität der Schwimmbadmontage Schmidt und allen Beteiligten, den eigenen Mitarbeitern und dem Freibadförderverein.
Der Förderverein arbeitet eifrig an der Verlegung des letzten Pflasters und der noch zu erledigenden Restarbeiten, die eine Sanierung im Bestand so mit sich bringen.

- Statements der Fraktionsvorsitzenden –

Michael Zans (SPD)
Wie neu, so präsentiert sich unser Freibad. Unser Dank gilt der Firma Schmidt, der GWS und dem Förderverein. Sie alle haben dazu beigetragen, dass wir jetzt wieder unsere Batze nutzen können. Es ist aller Mühe wert gewesen.

Stefan Kehres (Die Fraktion „Für Schlangen“)
Die Fraktion "Für Schlangen" begrüßt sehr, dass das Freibad zu Pfingsten geöffnet werden soll, bedauert aber die verspätete Informationspolitik.

Henning Schwarze (DIE FRAKTION)
"Viele Menschen in Schlangen fiebern der Freibaderöffnung entgegen. Es ist gut, dass nun Klarheit über den Termin herrscht. Schön, dass die GWS dem Wunsch der PARTEI gefolgt sind und diesen Termin einberufen haben."

Dr. Walther Husberg (CDU)
„Ich freue mich sehr, dass diese für den Erhalt des Freibades sehr wichtige Baumaßnahme auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten durchgeführt und zügig abgeschlossen werden konnte. Damit wurde der Erhalt des Bades für viele Jahre gesichert und seine Attraktivität gesteigert. Den Gemeindewerken und allen am Bau Beteiligten möchte ich herzlich danken. Erfreulich ist auch, dass nach zwei Jahren coronabedingter Einschränkungen in dieser Saison wieder unter Einhaltung üblicher Vorsichts- und Hygienemaßnahmen ein normaler Badebetrieb erfolgen kann.“

Marcus Förster (Bündnis 90/Die Grünen)
„Wir freuen uns sehr, dass die Freibadsaison bald beginnt und vor allem, dass die Eintrittsreise trotz unruhiger Zeiten auf niedrigem Niveau stabil gehalten werden können.“