Welche Prüfverfahren gibt es?

Die Optische Inspektion ("KA"): Diese erfolgt mittels einer Kanalfernsehuntersuchung. Speziell für diese Untersuchung gibt es Kamerasysteme, die mit hoher Bildqualität auch verzweigte Abwasserleitungen untersuchen können. Diese Kameras werden vom Einsteigeschacht oder von der Inspektionsöffnung aus eingesetzt. Einige Kameras können zeitgleich eine Lageplanskizze der untersuchten Leitungen anfertigen.

Die Vereinfachte Dichtheitsprüfung nach DIN 1986-30 ("DR2"): Bei dieser Variante werden die Leitungen an der tiefsten Stelle abgesperrt und am höchsten Punkt der Leitung (zum Beispiel am Bodenablauf) mit Wasser aufgefüllt. Der Sachkundige füllt die Leitung bis zum Ende der Prüfungszeit immer wieder mit Wasser auf. Übersteigt die hinzugegebene Wassermenge eine Toleranzgrenze, gilt die Leitung als undicht.

Dichtheitsprüfung nach DIN EN 1610 ("DR1"): Dieser Prüfung ist immer eine Optische Inspektion vorgeschaltet. Bei der anschließenden Druckprüfung werden die Abwasserleitungen mit Wasserdruck oder Luftüberdruck untersucht. Hierzu werden die zu überprüfenden Leitungen mit Dichtungselementen abgesperrt und das System wird mit Wasser gefüllt beziehungsweise Druckluft eingeleitet. Bleibt der Wasser- oder Druckverlust im Rahmen der zulässigen Toleranz, gilt die Leitung als dicht.

Quelle: Verbraucherzentrale NRW;  Flyer "Alles klar mit der Abwasserleitung?", www.vz-nrw.de/kanal

 

zurück zur Startseite

 


Bereitschaftsdienst in Notfällen
Wasser/Abwasser
Tel. (0 52 52) 98 53 13

Ausführliche Informationen zur Zustands- und Funktionsprüfung auf unserer Internetseite

Klicken Sie auf den Bereich "Abwasserentsorgung" im oberen Bereich unserer Seite und dann links auf den Punkt "Zustands- und Funktionsprüfung".



Zustands- und Funktionsprüfung privater Abwasserleitungen

Als Eigentümer sind Sie verpflichtet, eine Dichtheitsprüfung entsprechend den gesetzlichen Vorgaben eigenständig in Auftrag zu geben bzw. durchführen zu lassen. Lesen Sie hier mehr über die vorgegebenen Prüffristen... Mehr



NEU: T-Shirts vom Förderverein für das Freibad e.V.

Verkauf direkt im Freibad Mehr